• header2014_37.jpg
  • header2014_17.jpg
  • header2014_02.jpg
Start Seniorentreff
Seniorentreff

Im folgenden finden Sie Informationen und Berichte rund um unseren aktiven Seniorentreff.

Der Seniorentreff findet regelmäßig am 1. Mittwoch eines Monats im Dorfhaus statt.



2017-09-06 Carnevale di Venezia beim Seniorentreffs
Geschrieben von: Weber   
Mittwoch, 06. September 2017 um 00:00 Uhr

Am 5. September kamen elf Frauen und ein Mann des Vereins „Carnevale di Venezia Bonn" zum Seniorentreff ins Dorfgemeinschaftshaus und führten uns ihre wunderschönen Kostüme vor.

Ursprung von "Carnevale di Venezia Bonn" ist ein Kurs der Familienbildungsstätte e.V. Bonn aus dem Jahr 1997, der den venezianischen Karneval zum Thema hatte und für den sich dann bei Kursbeginn sage und schreibe etwa 80 Teilnehmer eingeschrieben hatten!

Seitdem treffen sich Männer und Frauen, die sich diesem Karneval verschworen haben. Alle Mitglieder nähen ihre Kostüme nach Anleitung und Ideen von Heidemarie Axler selbst, die auch Leiterin der Gruppe ist.

58 Seniorinnen und Senioren waren von der Vorführung der Kostüme und denTänzen sehr begeistert und spendeten lang anhaltenden Applaus.

seniorentreff20170906001seniorentreff20170906002seniorentreff20170906003seniorentreff20170906004seniorentreff20170906005seniorentreff20170906006seniorentreff20170906007seniorentreff20170906008seniorentreff20170906009seniorentreff20170906010seniorentreff20170906011seniorentreff20170906012seniorentreff20170906013seniorentreff20170906014seniorentreff20170906015seniorentreff20170906016seniorentreff20170906017seniorentreff20170906018seniorentreff20170906019seniorentreff20170906020seniorentreff20170906021

Text & Bilder: Rosemarie Weber

 
2017-07-05 Sommerfest des Seniorentreffs
Geschrieben von: Weber/Schöneseifen   
Mittwoch, 05. Juli 2017 um 00:00 Uhr
Nachdem die Gielsdorfer Senioren im Juni „op Jöck“ in Essen und am Baldeneysee waren, stand am 05. Juli 2017 wieder das traditionelle Sommerfest auf der Sonnenterrasse des Dorfgemeinschaftshauses in Gielsdorf an.

Über 60 Seniorinnen und Senioren trafen sich zu leckeren selbstgemachten Salaten und Gegrilltem sowie dem ein oder anderen Glas Wein bzw. Bier. Drei Mitglieder der Alfterer Band „Cortingas“ spielten aus ihrem reichhaltigen Repertoire Lieder zum Schunkeln, Tanzen und Mitsingen. Die Stimmung hätte nicht besser sein können, da auch der Wettergott wieder mit uns war.

Das Betreuerteam und die Seniorinnen und Senioren freuten sich sehr über den Besuch von Bürgermeister Dr. Rolf Schumacher und Pfarrvikar Georg Theisen sowie Ortsvorsteher Albert Schäfer, denen es sehr wichtig ist, diesen Termin wahrzunehmen.

Im August findet kein Seniorentreff statt, und am 06. September 2017 freuen wir uns sehr auf den Besuch des Vereins „Carnevale di Venezia Bonn 1997 e. V.“ mit ihren fantasievollen Kostümen.


senioren20170705001senioren20170705002senioren20170705003senioren20170705004senioren20170705005senioren20170705006senioren20170705007senioren20170705008senioren20170705009senioren20170705010senioren20170705011senioren20170705012senioren20170705013senioren20170705014senioren20170705015senioren20170705016senioren20170705017senioren20170705018senioren20170705019senioren20170705020senioren20170705021senioren20170705022

Text: Brigitte Schöneseifen

Bilder: Rosemarie Weber

 
2016-02-01 Karneval der Senioren
Geschrieben von: Weber/Schöneseifen   
Mittwoch, 01. Februar 2017 um 00:00 Uhr

Am 01. Februar 2017 war es mal wieder so weit, die fünfte Jahreszeit hielt Einzug beim Seniorentreff in Gielsdorf. Das Dorfgemeinschaftshaus war karnevalistisch geschmückt und das Betreuerinnen-Team erwartete die gutgelaunten Seniorinnen/Senioren zu Kaffee und Kuchen (diesmal nicht selbstgebacken, sondern mit Berlinern und Krapfen aus der Bäckerei Kluth). Die Senioren hatten sich abwechslungsreich kostümiert und freuten sich über die fünf Musiker des Musikvereins Gielsdorf, die den Nachmittag mit Karnevals- und Rheinliedern zum Schunkeln und Mitsingen begleiteten.

Gegen 15:30 Uhr gesellte sich das Alfterer Prinzenpaar, Prinz Rudi I. (Born) und Alfreda Iris I. (Vitus) mit Adjutanten zu uns. Wir ließen sie hochleben und hatten viel Spaß. Aus dem Team des Seniorentreffs erhielten Inge Güsgen und Brigitte Schöneseifen stellvertretend den Prinzenorden verliehen. Es war sehr schön, dass das Prinzenpaar etwas Zeit mitgebracht hatte und sich so „unter das Volk“ mischen konnte. Zwischendurch wurden dann die beiden ältesten sowie die beiden jüngsten Teilnehmer/Innen mit dem Prinzenorden aus Schokolade geehrt.

Das Gielsdorfer Eigengewächs, Anni Birgel, hatte wieder eine hervorragende Büttenrede als „ne eingebildete Kranke“ einstudiert. Sie hatte die Lacher auf ihrer Seite.

Herzlichen Dank hierfür.

Irene Frieling aus Oedekoven überreichte noch den Damenorden der Stadtsoldaten aus Bonn an Brigitte Schöneseifen. Da sie sich bei den Gielsdorfern im Seniorentreff immer so wohl fühlen würde, habe sie diese Ordensverleihung mit den Stadtsoldaten abgesprochen, als Dank für die geleistete Arbeit des gesamten Teams.

Nachdem das Betreuerinnen-Team noch Platten mit Käsewürfeln und Schmalz- und Kräuterbutterhäppchen verteilt hatte, traf gegen 17:30 Uhr noch ein ganz besonderes Schmankerl ein: Zu uns kam das Alfterer Kinderprinzenpaar Oliver I. (Strunk) und Chiara I. (Fuhrmann) mit ihrem Gefolge, bestehend aus den Adjutanten und der kleinen und mittleren Tanzgruppe der Prinzengarde Alfter. Es wurde sehr voll im Dorfhaus. Auch hier bekam Brigitte Schöneseifen wieder stellvertretend den Orden des Kinderprinzenpaares verliehen. Danach gaben Chiara und Oliver ihr lustiges Lied zu Besten, was mit tosendem Applaus belohnt wurde. Anschließend erfreuten die jungen Tänzerinnen und Tänzer alle mit ihrer tollen Darbietung. Hierfür erhielten sie alle eine kleine Plüschmaus, die sie bei ihren weiteren Auftritten begleiten kann. Das Kinderprinzenpaar mischte sich noch unter das närrische Volk und so klang ein wunderschöner Karnevalsnachmittag langsam aus.

Drei mol rufen wir aus:

Alfter Alaaf - Gielsdorf Alaaf - Seniorentreff Alaaf!!!


senioren20170201001senioren20170201002senioren20170201003senioren20170201004senioren20170201005senioren20170201006senioren20170201007senioren20170201008senioren20170201009senioren20170201010senioren20170201011senioren20170201012senioren20170201013senioren20170201014senioren20170201015senioren20170201016senioren20170201017senioren20170201018senioren20170201019senioren20170201020senioren20170201021senioren20170201022senioren20170201023senioren20170201024senioren20170201025senioren20170201026senioren20170201027senioren20170201028senioren20170201029senioren20170201031senioren20170230

Text: Brigitte Schöneseifen

Bilder: Rosemarie Weber

 
2016-11-02 St. Martin beim Seniorentreff
Geschrieben von: Weber   
Mittwoch, 02. November 2016 um 00:00 Uhr
Über 50 Seniorinnen und Senioren waren wieder ins Dorfgemeinschaftshaus gekommen, um den Nachmittag bei Kaffee und Tee und selbst gebackenen Kuchen (vom Seniorenteam) zu verbringen.
Gegen 16 Uhr kam St. Martin (Hans Stein) ins Dorfgemeinschaftshaus. Da der Gielsdorfer St. Martin (Achim Dick) in diesem Jahr verhindert war, sind wir in Dersdorf auf Ersatz gestoßen.
Hans Stein ist ein Gielsdorfer Junge und der Liebe wegen nach Dersdorf ausgewandert. Dort hat er 25 Jahre den St. Martin verkörpert und diese Aufgabe vor drei Jahren an seinen Sohn weitergegeben. Für die Gielsdorfer Seniorinnen und Senioren hat er sich gerne noch einmal den roten Mantel umgehängt.

seniorentreff2016110201seniorentreff2016110202seniorentreff2016110203seniorentreff2016110204seniorentreff2016110205seniorentreff2016110206seniorentreff2016110207seniorentreff2016110208seniorentreff2016110209

Text: Brigitte Schöneseifen

Bilder: Rosemarie Weber

 
2016-10-05 Oktoberfest des Seniorentreffs
Geschrieben von: Weber   
Mittwoch, 05. Oktober 2016 um 00:00 Uhr

Am 05.10.2016 trafen sich wieder über 40 Seniorinnen und Senioren im Dorfgemeinschaftshaus Gielsdorf zu einem zünftigen Oktoberfest.

Für das leibliche Wohl war diesmal „herzhaft“ angesagt und nicht wie sonst üblich, Kaffee und Kuchen aufgetischt. Es gab warmen Fleischkäse mit Krautsalat und Brot mit Schmalz und Kräuterbutter, Käsewürfel und Mettwürstchen. Hier wurde kräftig zugelangt. Als Getränke standen Wein und Bier sowie nichtalkoholische Kaltgetränke auf den Tischen.

Das besondere Highlight an diesem Nachmittag war der aus den ca. 100 Rebstöcken rund um das Dorfgemeinschaftshaus geernteten Reben hergestellte Federweißer. Die Trauben waren in einer gemeinsamen Aktion durch Ortsvorsteher Albert Schäfer und Rosemarie Weber, vom Leitungsteam des Seniorentreffs, sowie Toni Weber geerntet worden. Gepresst wurden die Trauben im Beisein von Silke Stappen von Toni und Rosemarie Weber am Safttag des Vereins „Dressprömmche“ vor dem Dorfgemeinschaftshaus am 30.09.2016. Rosemarie Weber nahm den Traubensaft mit nach Hause und machte daraus Federweißer.

Hier zeigte sich wieder einmal die gute Zusammenarbeit der Dorfgemeinschaft in Gielsdorf. Der Federweißer war so süffig, dass er innerhalb kurzer Zeit verkostet war. Jetzt hoffen alle auf eine gute Ernte im nächsten Jahr.

Es hatte sich wieder die „Rentnerband“ „Die Böhlinger“ angeboten, die Senioren mit zünftiger Musik zu unterhalten. Die Gielsdorfer freuten sich, noch einmal „Jöf“ vom früheren Duo „Jöf & Jabi“ begrüßen zu können, der sich den beiden „Böhlingern“ angeschlossen hat.

Es wurde gesungen und getanzt bis zum Ende der Veranstaltung.

Die Stimmung hätte nicht besser sein können.

seniorentreff2016100501seniorentreff2016100502seniorentreff2016100503seniorentreff2016100504seniorentreff2016100505seniorentreff2016100506seniorentreff2016100507

Text: Brigitte Schöneseifen
Bilder: Rosemarie Weber

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL