• header2014_22.jpg
  • header2014_14.jpg
  • header2014_25.jpg
Start Seniorentreff 2016-10-05 Oktoberfest des Seniorentreffs
2016-10-05 Oktoberfest des Seniorentreffs
Geschrieben von: Weber   
Mittwoch, 05. Oktober 2016 um 00:00 Uhr

Am 05.10.2016 trafen sich wieder über 40 Seniorinnen und Senioren im Dorfgemeinschaftshaus Gielsdorf zu einem zünftigen Oktoberfest.

Für das leibliche Wohl war diesmal „herzhaft“ angesagt und nicht wie sonst üblich, Kaffee und Kuchen aufgetischt. Es gab warmen Fleischkäse mit Krautsalat und Brot mit Schmalz und Kräuterbutter, Käsewürfel und Mettwürstchen. Hier wurde kräftig zugelangt. Als Getränke standen Wein und Bier sowie nichtalkoholische Kaltgetränke auf den Tischen.

Das besondere Highlight an diesem Nachmittag war der aus den ca. 100 Rebstöcken rund um das Dorfgemeinschaftshaus geernteten Reben hergestellte Federweißer. Die Trauben waren in einer gemeinsamen Aktion durch Ortsvorsteher Albert Schäfer und Rosemarie Weber, vom Leitungsteam des Seniorentreffs, sowie Toni Weber geerntet worden. Gepresst wurden die Trauben im Beisein von Silke Stappen von Toni und Rosemarie Weber am Safttag des Vereins „Dressprömmche“ vor dem Dorfgemeinschaftshaus am 30.09.2016. Rosemarie Weber nahm den Traubensaft mit nach Hause und machte daraus Federweißer.

Hier zeigte sich wieder einmal die gute Zusammenarbeit der Dorfgemeinschaft in Gielsdorf. Der Federweißer war so süffig, dass er innerhalb kurzer Zeit verkostet war. Jetzt hoffen alle auf eine gute Ernte im nächsten Jahr.

Es hatte sich wieder die „Rentnerband“ „Die Böhlinger“ angeboten, die Senioren mit zünftiger Musik zu unterhalten. Die Gielsdorfer freuten sich, noch einmal „Jöf“ vom früheren Duo „Jöf & Jabi“ begrüßen zu können, der sich den beiden „Böhlingern“ angeschlossen hat.

Es wurde gesungen und getanzt bis zum Ende der Veranstaltung.

Die Stimmung hätte nicht besser sein können.

seniorentreff2016100501seniorentreff2016100502seniorentreff2016100503seniorentreff2016100504seniorentreff2016100505seniorentreff2016100506seniorentreff2016100507

Text: Brigitte Schöneseifen
Bilder: Rosemarie Weber